Werkzeugwechselantrieb Transformatorenfertigung

Werkzeugwechselantrieb Mark II

Bewegt Ihr Pressenwerkzeug - ohne Werkzeugmodifikation

 

Der Werkzeugwechselantrieb „Mark II“ bewegt Pressenwerkzeuge auf Pressentische bzw. von Pressentischen herunter.

Das Mark II – System besteht aus 2 speziellen Zahnstangen, welche in den T-Nuten des Pressentischs geführt werden, sowie aus entsprechenden hydraulischen oder pneumatischen Antrieben, welche vor oder in den Pressentisch montiert werden.
Die T-Nuten im Pressentisch, die nicht mit den Zahnstangen belegt sind, werden mit pneumatischen Rollenleisten belegt.

Zum Transport des Werkzeugs werden die pneumatischen Rollenleisten sowie die beiden Zahnstangen mit Druckluft beaufschlagt und heben so das Werkzeug an. Der Druck der Zahnstangen gegen den Werkzeugunterboden erzeugt soviel Haftung, dass die Zahnstangen das Werkzeug über die ebenfalls pneumatisch angehobenen Rollenleisten aus der Presse heraus oder in die Presse hinein bewegen.

Das Mark II – System wird eingesetzt, um Werkzeuge auf

  • Pressentischverlängerungen (Konsolen)
  • Werkzeugwechselwagen
  • Werkzeugtische

zu transportieren. Auf T-förmig ausgebildeten Werkzeugtischen kann das Mark II – System auch multiaxial eingesetzt werden. Das bedeutet, daß das Werkzeug aus der Presse heraus und danach seitlich verfahren bzw. erst seitlich vor den Pressentisch und dann in die Presse hinein verfahren wird.

Sie möchten Ihren Werkzeugwechsel schnell, sicher und für den Bediener ergonomisch sinnvoll gestalten? Dann sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.
 

Hubtisch_in_Edelstahlausfuehrung Schwerlasthandling Werkzeugwechsel Konsolen Einseiten Abwickelhaspel Doppelabzugshaspel Schwerlasthandling Spritzguss Werkzeug Oeffner Mittlere_CAMU Doppel Ab und Aufwickelhaspeln Grosskomponentenwender Werkzeugwechsel Technik Werkzeugwechselwagen universell pneumatischer_Teiletransporter Schwerlasthandling